Wednesday's  Wildest Fetish
Erotische Hypnose - Die Party
YOUNG LOVE
Saturday Night Fuck
Nudes & Suits
Velvet Cougars
Master & Servant
Schampus & Schabernack
Curvy Love
Retro Bizarre
Michelle´s Swinky Saloon
Soirée Privée - Femdom Club
La Carte Rouge
MILK & HONEY - Prague in Berlin
Youngster Revolution
Dirty Disco
Goa Liebe
Paranormal Passion
ANGEL-IN-BONDAGE
Wet Playground
Couples Connected
Flintalicious
Wednesday's  Wildest Fetish
Erotische Hypnose - Die Party
YOUNG LOVE
Saturday Night Fuck
Nudes & Suits
Velvet Cougars
Master & Servant
Schampus & Schabernack
Curvy Love
Retro Bizarre
Michelle´s Swinky Saloon
Soirée Privée - Femdom Club
La Carte Rouge
MILK & HONEY - Prague in Berlin
Youngster Revolution
Dirty Disco
Goa Liebe
Paranormal Passion
ANGEL-IN-BONDAGE
Wet Playground
Couples Connected
Flintalicious

Partys

  4 |   0
Soirée Privée - Femdom Club

Soirée Privée - Femdom Club @ INSOMNIA Nightclub Berlin - Sexpositive, Erotic, Fetish, Burlesque, Swinger, BDSM - PartyVeranstaltet durch:
LadyAnnaPetrovna
Berlin

Donnerstag, 18. April ab 20:00 Uhr

Paarpro Person
98 €49 €
0 Sex-Party
BDSM & Kinky Playparty für Paare, Polygruppen & Single-Subs
BDSM-Erziehung, Training und Entertainment im Insomnia Basement
Downtempo, Soft Beats & fuckable Sounds
Dresscode: Fetisch - Schwarz - Korsetts - BDSM – CFNM – LATEX – Fetish Dessous – Full Fetish
Eintritt: All-Inclusive* Getränke (*Softdrinks, Wein, Bier) 49€ pro Person
Tauche ein in eine Welt, in der die Macht der Frauen nicht nur gefeiert, sondern gelebt wird – willkommen zu unserer exklusiven Femdom-Party!

In dieser besonderen Nacht haben die Frauen das Sagen. Sie entfalten ihre Dominanz in voller Pracht und ihre überlegene Präsenz ist in jedem Winkel zu spüren. Sie sind die unbestrittenen Königinnen des Abends, lenkend, leitend, und faszinierend in ihrer Macht.

Wir laden Subs aller Geschlechter dazu ein, Teil dieses einzigartigen Spiels zu werden, in dem Respekt und Bewunderung für die weibliche Dominanz im Mittelpunkt stehen. Erkunde Deine Grenzen, gib Dich den Befehlen der faszinierenden Herrinnen hin und erlebe die Vielfalt des BDSM in einer sicheren und respektvollen Umgebung. Jeder, der die Welt der weiblichen Dominanz erkunden möchte, ist herzlich willkommen, sei es als erfahrener Spieler*in oder neugieriger Neuling.

Für die männliche Subs empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind.
Um eine optimale Zusammensetzung unserer Gäste zu gewährleisten, muss der folgende Fragebogen bitte ausgefüllt werden:
https://forms.gle/qY49JL6fc8k5V1xS7

Das Absenden des Formulars allein garantiert keine Teilnahme. Eine Bestätigung ist notwendig, um die Teilnahme zu sichern.

Um ein gelungenes und spannendes Erlebnis für alle zu gewährleisten, haben wir folgende Spielregeln aufgestellt:
Subs sollten sich auf 1 bis 3 besondere Fähigkeiten konzentrieren, die sie gerne anbieten möchten. Diese sollten so gewählt sein, dass sie sich bei der Mehrheit der Dominas damit wohlfühlen. Die Bandbreite kann von einfachen Diensten wie (Fuß-Massagen, Rope Bunny-Aktivitäten) bis hin zu kreativeren Tätigkeiten wie z.B. als lebendiges Möbelstück dienen, der Teilnahme an einfühlsamen Gesprächen und DirtyTalk, Servant-Training oder dem Präsentieren intimerer Fähigkeiten wie Impact Play, Face-Sitting, Analplay, Fisting, Rollenspielen, Mindfucks und mehr reichen.

Jeder Sub hat das Recht, eine Aufforderung zum Spiel von einer Domina abzulehnen, und umgekehrt gilt das gleiche für Dominas.

Subs dürfen nicht auf Möbeln sitzen. Sie können stehen oder auf dem Boden Platz nehmen. Ausnahmen gelten bei der Aftercare, um jemanden aus dem Subspace zu holen.
Höflichkeit und Respekt gegenüber den Dominas sind für alle Subs verpflichtend.

Zusätzliche Aufgaben für alleine kommende Subs:
Sie sind für das Servieren verantwortlich und achten darauf, dass jede Dame mit Getränken und Snacks versorgt ist.

Sie tragen zur Sauberkeit des Spielbereichs bei.

Sie sind als nützliche Diener verfügbar, etwa um Peitschen zu halten, Taschen zu tragen etc.

Allgemeines:
Der Einlass erfolgt ausschließlich zwischen 20.00 und 21.00 Uhr

Die Soirée Privée beginnt um 21:00 Uhr mit einer Einführung durch Lady Anna Petrovna und ihre Femdom-Assistentinnen.

Respektiert den Raum und die Privatsphäre anderer, insbesondere während des Spiels.

Handynutzung und Fotografieren sind strengstens untersagt. Bitte lasst Eure Handys in der Garderobe.

Dresscode: Dress to impress, keine Straßenkleidung. Mögliche Optionen: Latex, Leder, Korsett, Crossdress, Gothic, Militär, Glamourös, Vollfetisch. Subs gerne auch komplett nackt.

Teilnehmer dürfen gern Ausrüstung und Spielzeuge mitbringen, sind jedoch dafür selbst verantwortlich. Es können auch Spielzeuge ausgeliehen und bitte sauber / desinfiziert zurückgegeben werden.

Dresscode

Hier steht ein sexuelleres Partykonzept im Vordergrund, deshalb passt sich auch der Dresscode dem Motto an und will für mehr Freizügigkeit unter den Teilnehmern sorgen, z.B. schwarze, körpernahe Unterwäsche, schwarze Boxershorts, Muskel – Shirts, durchsichtige Hemden, Fetisch, Lack, Latex, Leder, Dessous, Korsetts, Strümpfe, schlüpfrige Negligées, Babydolls etc.

Seht appetitlich aus – Ihr wollt doch ausgesucht werden!
Körpernahe, enganliegende Klamotten aus ungewöhnlichen Materialien und die sinnliche Inszenierung des eigenen Körpers, z.B. Fetisch, Latex, Lack, Leder, Gothic, Dessous, Netzhemden, Strapse, Glamour, Nylon, Chiffon, Satin, Samt, Seide, Fell, Federn, Stiefel, Accessoires wie Halsband, Lederriemen - Fesseln, Peitsche, schwindelerregend hohe High Heels etc.

Wer sich lieber ein bisschen mehr verhüllt, kann dies durch fließende, dunkle – vornehmlich schwarze, vielleicht auch durchsichtige Stoffe, z.B. Kaftan, Sarong, Umhänge, Uniformen etc.

Auch Schnürendes, Einengendes und In – Form- Bringendes, z. B. Korsetts, Ketten, Seile, etc.

Umsetzen kann man den Anspruch nach einer außergewöhnlichen Darstellung auch mithilfe von Kostümen,ob als sexy Krankenschwester & Arzt, Caligula & Messalina, Bonny & Clyde, kinky Policeofficer, kräftiger Barbar, schwarzer Pirat, Bauchtänzerin, bezaubernde Jeannie.

Wer sich erotisch noch nicht so weit wagt, gerade aus der Oper kommt oder einfach elitär –elegantes Outfit über alle Maßen zu schätzen weiß, kann auch gern „Black Tie“ erscheinen, z.B. Smoking, Frack & Zylinder, sexy – verruchtes Abendkleid, das kurze Schwarze, Paillettenkleider etc.

Lasst Euch bitte was einfallen, damit Ihr am Wochenende auch lächelnd bis zur Bar und nicht nur bis zur Tür kommen könnt!