Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider

Partys

  1 |   0
Jubilee - 13 Jahre INSOMNIA

Jubilee - 13 Jahre INSOMNIA

Samstag, 16. Februar ab 22:00 Uhr

PaarHerrenDamenTV/TS
30 €15 €15 €15 €
0 Sex-Party
Das grosse Jubiläum - 13 Jahre INSOMNIA!
Deep House, Techhouse & Electro by Scary, Daora & alGee
Midnight Surprise Show
Playgrounds, Cinema, Whirlpool, Basement & Absinth-Bar
In unserem schönen Babylon Berlin gibt es so viele Clubs wie Pailletten am schicken Glamour-Outfit und dementsprechend wird auch immer irgendwo ein Jubiläum gefeiert - jedoch schaffen es nur wenige Clubs über ein dutzend Jahre sein hedonistisches Publikum zu begeistern und über die Landesgrenzen hinaus internationale Gäste aus aller Herren Länder anzuziehen.
 
Es gab 12 Paläste für 12 Götter in Asgard, dem Heim der Asen aus der nordischen Mythologie, die Tafelrunde hatte 12 Plätze, der Olymp 12 Throne und so mancher Hippie aus der Bronzezeit suchte sich 12 Anhänger um die Nächstenliebe zu predigen - diese Zahl umgibt also eine gewichtige Bedeutung.
Für uns bedeutet sie uns immer wieder weiter zu entwickeln, neu zu erfinden ohne Geliebtes zu verwerfen. Die vielen neuen und auch vertrauten Gesichter, die uns jedes Wochenende mit einem Lächeln und viel Lust begegnen geben uns viel Leidenschaft und Energie die nächsten zwölf Jahre anzugehen.
 
So putzen wir unseren legendären Tanztempel heraus und laden zum 12-jährigen Jubiläum mit einem fantastischen Programm aus Performance, Sound und sinnlichen Genüssen.
Wir konnten für diese einmalige Nacht Anna-Maria Genadieva, eine wunderbare Performerin mit einer spektakulären Mitternachts-Show gewinnen, welche umrahmt wird von den treibend-elektronischen Klängen der Gebrüder Werner, alGee und DJ Scary.
 
Wir freuen uns auf eine unvergessliche Nacht mit Euch und läuten das nächste Dutzend Jahre ein, voller hedonistischer, sex-positiver und sinnlich-frivoler Nächte.

Dresscode

Körpernahe, enganliegende Klamotten aus ungewöhnlichen Materialien und die sinnliche Inszenierung des eigenen Körpers, z.B. Fetisch, Latex, Lack, Leder, Gothic, Dessous, Netzhemden, Strapse, Glamour, Nylon, Chiffon, Satin, Samt, Seide, Fell, Federn, Stiefel, Accessoires wie Halsband, Lederriemen - Fesseln, Peitsche, schwindelerregend hohe High Heels etc.


Wer sich lieber ein bisschen mehr verhüllt, kann dies durch fließende, dunkle – vornehmlich schwarze, vielleicht auch durchsichtige Stoffe, z.B. Kaftan, Sarong, Umhänge, Uniformen etc.


Auch Schnürendes, Einengendes und In – Form- Bringendes, z. B. Korsetts, Ketten, Seile, etc.


Umsetzen kann man den Anspruch nach einer außergewöhnlichen Darstellung auch mithilfe von Kostümen,ob als sexy Krankenschwester & Arzt, Caligula & Messalina, Bonny & Clyde, kinky Policeofficer, kräftiger Barbar, schwarzer Pirat, Bauchtänzerin, bezaubernde Jeannie.


Wer sich erotisch noch nicht so weit wagt, gerade aus der Oper kommt oder einfach elitär –elegantes Outfit über alle Maßen zu schätzen weiß, kann auch gern „Black Tie“ erscheinen, z.B. Smoking, Frack & Zylinder, sexy – verruchtes Abendkleid, das kurze Schwarze, Paillettenkleider etc.


Lasst Euch bitte was einfallen, damit Ihr am Wochenende auch lächelnd bis zur Bar und nicht nur bis zur Tür kommen könnt!