Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider
Headerslider

Partys

  9 |   0
INSOMNIA @ Zug der Liebe 2017

INSOMNIA @ Zug der Liebe 2017

Samstag, 01. Juli ab 22:00 Uhr

PaarHerrenDamenTV/TS
25 €20 €15 €15 €
0 Sex-Party
12:30: Truck@Zug der Liebe - U-Bhf Warschauer Str.
22:00: Party im Club
DJ´s Gebrüder Werner, Monty, Scary, Green, Wachmeister, alGee & Glabmas & Glabsem
http://zugderliebe.org/
Presseerklärung Insomnia@Zug der Liebe 2017
Am 1. Juli geht der Zug der Liebe zum dritten Mal auf die Straße für unser gemeinsames Recht auf Frieden und Liebe, für alle Menschen! Weg von verblendet, unpolitisch und konsumgeil.

Das Insomnia als avantgarde-hedonistischer Nachtclub nimmt mit einem Demo- Wagen teil und vertritt die hedonistische, feministische und sex-positive Seite der Liebe!

Wir demonstrieren für starke Frauen, die frei und selbstbestimmt ihren Lebensplan, Liebesleben und Beziehungsentwurf wählen können.
Dazu gehört auch die freie Entscheidung, welchem Beruf sie nachgehen wollen. Und wenn sie sich entscheiden der Sexarbeit nachzugehen, sind sie nun mit einem Gesetz konfrontiert, was sie
angeblich schützen soll, aber doch nur neue Probleme und Hindernisse mit sich bringt.

Der Zug der Liebe ist ein Zusammenschluss von Veranstaltern, Musikern, Medienschaffenden und sonstigen Musikinteressierten, die für mehr soziales Engagement und Miteinander auf die Straße ziehen und auf frohe, liebevolle Weise auf Missstände aufmerksam machen.

Das INSOMNIA ist seit über 11 als sex-positiver Nachtclub auf der Landkarte der Berliner Partyszene vermerkt und durfte im Laufe der Jahre viele internationale DJ's, Performer, Künstler und Gäste begrüßen.
Ein Schwerpunkt des Clubs liegt auf dem Thema Hedonismus & freie Sexualität als Menschenrecht!
Dabei ist Dominique die Zusammenarbeit mit aufklärenden und karitativen Organisationen immer wichtig. Es finden immer wieder Events statt, bei denen für Organisationen gesammelt wird, die sich für Menschenrechte, Tierschutz und gegen Unterdrückung von Sexualität und Würde einsetzen.

Da wir in einer Zeit leben in der zwar alternative Beziehungsentwürfe und extravagante Sexualität ausgelebt werden können, den Menschen, die aber jene Sexualität zum gewerbe machen wollen das Leben schwer gemacht wird und sie sogar kriminalisiert werden. Es ist es uns eine Herzensangelegenheit, die zu unterstützen, die unter neuen aber auch alten Gesetzgebungen leiden. Wir wollen uns für die Frauen erheben, die durch Öffentlichkeit und Staat begrenzt und durch das Prostituiertengesetz, welches gerade im Bundestag diskutiert wird, in ihrer Existenz bedroht werden.

Daher sind wir stolz HYDRA E.V., den Treffpunkt und Beratungsstelle für Prostituierte zu unterstützen und zwar auch finanziell, denn 10% der Einnahmen von dem Partyabend gehen an die gemeinnützige Organisation.

Lasst uns also alle beim Zug der Liebe gemeinsam auf die Straße gehen und unsere Verbundenheit zeigen. Wer Lust hat sich unserem Motto kostümtechnisch anzuschliessen, darf sich gerne von uns inspirieren lassen. Wir werden große Paragraphenzeichen und das Liliensymbol als metaphorische Brandzeichen am kinky Outfit tragen.

Am Abend ab 22:00 geht es dann hoch her im sündigen Ballsaal und die DJ´s Gebrüder Werner, Monty, Scary, alGee & Glabmas & Glabsem werden die letzte Tanzenergie aus Euch herausholen und Euch über den Dancefloor treiben.

Dresscode

Körpernahe, enganliegende Klamotten aus ungewöhnlichen Materialien und die sinnliche Inszenierung des eigenen Körpers, z.B. Fetisch, Latex, Lack, Leder, Gothic, Dessous, Netzhemden, Strapse, Glamour, Nylon, Chiffon, Satin, Samt, Seide, Fell, Federn, Stiefel, Accessoires wie Halsband, Lederriemen - Fesseln, Peitsche, schwindelerregend hohe High Heels etc.


Wer sich lieber ein bisschen mehr verhüllt, kann dies durch fließende, dunkle – vornehmlich schwarze, vielleicht auch durchsichtige Stoffe, z.B. Kaftan, Sarong, Umhänge, Uniformen etc.


Auch Schnürendes, Einengendes und In – Form- Bringendes, z. B. Korsetts, Ketten, Seile, etc.


Umsetzen kann man den Anspruch nach einer außergewöhnlichen Darstellung auch mithilfe von Kostümen,ob als sexy Krankenschwester & Arzt, Caligula & Messalina, Bonny & Clyde, kinky Policeofficer, kräftiger Barbar, schwarzer Pirat, Bauchtänzerin, bezaubernde Jeannie.


Wer sich erotisch noch nicht so weit wagt, gerade aus der Oper kommt oder einfach elitär –elegantes Outfit über alle Maßen zu schätzen weiß, kann auch gern „Black Tie“ erscheinen, z.B. Smoking, Frack & Zylinder, sexy – verruchtes Abendkleid, das kurze Schwarze, Paillettenkleider etc.


Lasst Euch bitte was einfallen, damit Ihr am Wochenende auch lächelnd bis zur Bar und nicht nur bis zur Tür kommen könnt!
Zoecat
41, Berlin
Dominique Insomnia
47, Berlin
osti1975CH
41, Berlin / Brig
Becci_Bln
40, Berlin
Yoran & sein Gretchen
27 & 47, berlin
paris
50 & 57
Binca
42
Ditfer
51 & 54
Monty
42
DaniRodflor
28
Poo
48, Berlin
miocretino
44, Berlin
nounsens22
23
londonboy
37